Flaschen- Füll- und Verschließmaschine
24. September 2018

Becher- Füll-
und Verschließmaschine

Sanft zum Produkt, variabel im Einsatz

Finnah bietet drei Standardtypen längslaufender Becher-Füll- und Verschließmaschinen an, die sich in der Maschinenbreite unterscheiden – damit deckt Finnah je nach Bechergröße einen Leistungsbereich von bis zu 58.000 Becher/h ab. Die zu verarbeitenden Becher- und Siegel- bzw. Deckelmaterialien sind frei wählbar; auch die Verarbeitung von Schleppdeckeln oder gefüllten Stülpdeckeln ist problemlos umsetzbar. Becher mit gleichem Durchmesser und ansonsten unterschiedlicher Geometrie können ohne Formatumbau, nur durch programmgestützte Einstellungen, verarbeitet werden.

Der Becherfüller ist in besonderem Maße an den Kundenbedürfnissen orientiert und erlaubt einen zukunftsorientierten, flexiblen Einsatz

  • Das Baukastensystem ermöglicht kostenoptimalen und weitgehend individuellen und bedarfsgerechten Maschinenaufbau.
  • Ausgereiftes Antriebskonzept für mehr Wartungs- und Bedienerfreundlichkeit.
  • Ergonomische Maschinenkonstruktion für beidseitigen Maschinenzugang.
  • Die Zwangsentstapelung erhöht die Flexibilität in Bezug auf die zu verarbeitenden Bechergeometrien.
  • Durchdachte Reinigungs- und Sterilisationssysteme zur Erhöhung der effektiven Produktionszeit.

Der Finnah Becherfüller besticht durch seine hohe Variabilität bei der Becher- und Deckelverarbeitung:

Becher- Füll- 
und Verschließmaschine

Die fixen Zellenbretter können bis zu zwei verschiedene Becherdurchmesser gleichzeitig verarbeiten.

Ebenfalls kann der Kunde die versiegelten Becher mit Stülp- oder Schleppdeckeln versehen. So können auch Convenience-Produkte mit gefüllten und/oder Applikationen versehenen Stülpdeckeln problemlos entstehen.

Finnah Packtec bietet drei Typen längslaufender Becher-Füll- und Verschließmaschinen an, die sich in der Maschinenbreite unterscheiden – damit deckt Finnah je nach Bechergröße einen Leistungsbereich von bis zu 58.000 Becher/h ab.

Leistungsdiagramm-Form-Fuell-Verschliessmaschine
Typ 4100 Typ 4200 Typ 4300
Definierte Zellenbrettbreite (mm) 630 930 1130

In Abhängigkeit von definierten Produkteigenschaften sowie dem gewählten Vertriebsweg und der gewünschten Mindesthaltbarkeit wird die „richtige“ Reinraumtechnik für die Maschine festgelegt und damit eine Hygieneklasse bestimmt. Die von Finnah angewandten Hygieneklassen entsprechen denen des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) und müssen definierte Ansprüchen an Maschinen- und Prozesstechnik erfüllen.

Ein Becherfüller kann offen, keimarm oder aseptisch ausgelegt sein. Die Wahl des jeweils einzusetzenden Sterilisationssystems wird auf das Produkt und die Verpackungsmaterialien abgestimmt. Die erreichte Abtötungsrate von bis zu log 5 wird regelmäßig von unabhängigen Instituten bestätigt.

Die eigentliche Packmittelsterilisation erfolgt bei Becherfüllern mit Hilfe des patentierten H2O2-Aerosol-Verfahren.

Weitere Möglichkeiten bietet die Entkeimung mit Hilfe von UV-C-Bestrahlung oder Blitzlicht, wobei eine aseptische Abfüllung mit diesen Systemen (noch) nicht erreicht werden kann.

Damit die sterilen Packmittel und das abzufüllende Produkt gegen die verkeimte Außenatmosphäre abgeschottet sind, werden die Maschinen von der Becherstation bis zur dichten Versiegelung mit einem Tunnel geschützt. Im Tunnel verhindern gezielte Sterilluftströme eine Rekontamination mit der Umgebungsluft.

Prozesstechnische Parameter wie H2O2-Verbrauch, Einwirkzeiten, Temperaturen usw. werden stets von der Betriebs- und Maschinendatenerfassung aufgezeichnet und können bei Bedarf jederzeit angepasst werden. Für bekannte Packmittel sind voreingestellte Parameter-Gruppen in der Rezepturverwaltung hinterlegt.

Dosieren ist das punktgenaue Zusammenspiel von mechanischer Präzision und perfekt ausgesteuerter Servo- und Automatisierungstechnik. Finnah erreicht dies bei drei bewährten Systemen, die stets auf dem neuesten Stand gehalten werden:

  • Kolben-Ventil-Doseur
  • Kolben-Rohr-Doseur
  • Doseur auf Basis induktiver Durchflussmessung

Sämtliche flüssige bis hochviskose Produkte, auch mit stückigen Anteilen wie Fruchtstückchen oder Pulpe in Fruchtsäften, werden schonend und spezifisch dosiert; Heiß- und Kaltabfüllungen sind ebenfalls problemlos realisierbar. Ein patentiertes servogesteuertes Dosiersystem ermöglicht einzigartige und auf Knopfdruck reproduzierbare Abfüllmuster und –varianten. Weiterhin stehen spezielle Dosierdüsen für unterschiedliche Dosiervorhaben zur Verfügung, die je nach Produkt und Dosiermuster speziell gewählt werden.

Die gleichzeitige Abfüllung verschiedener Geschmacksrichtungen oder auch die Dosierung von verschiedenen Schichten im Becher oder auch Sahnehauben als Topping gehören zum Standardrepertoire. Finnah-Doseure sind sowohl CIP- als auch SIP-fähig sowie wartungsarm konzipiert.

Außerdem helfen Finnah-Dosiersysteme, die produktive Arbeitszeit zu erhöhen:

  • Prozessunabhängige Sterilwasserversorgung
  • Düsenwechsel durch Schnellwechselvorrichtung

Unsere eigene Materialauswahl für sämtliche produktberührenden Maschinenkomponenten stellt sicher, dass das abzufüllende Produkt seine spezifischen Eigenschaften während des Füllprozesses beibehält.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen